Die Geldbeschaffung der Muslimbrüder

Die Geldbeschaffung der Muslimbrüder

In Klosterneuburg (Niederösterreich) fiel durch Zufall eine neue Geldbeschaffungsmasche der Muslimbruderschaft auf. Die Aufhebung des Bankgeheimnisses, angeblich zur Verhinderung terroristischer Finanzierungen, versagte auch hier völlig. Einer Bearbeiterin in einer Klosterneuburger Bank war eine Zahlungsanweisung aufgefallen, die per Post einlangte. Von einem Kundenkonto habe der Empfänger über 36.000 Euro auf ein Konto in Polen überwiesen lassen