Paid Content – Immer mehr Inhalte mit wenig Zahlungsbereitschaft

Paid Content – Immer mehr Inhalte mit wenig Zahlungsbereitschaft

Jüngst springt der wohl bekannteste Boulevard Verleger mit seinem Online Ableger .at auf den Zug bezahlter Inhalte auf. Für monatlich rund 10 Euro und 24 Monate vertragliche Bindung erhält man ein Billig Smartphone von Samsung. Nach zwei Jahren hat man rund 240 Euro für einen bezahlten Online Inhalt hingeblättert.

Anfangs versuchten Online Portale diverser Medien mit Werbeanzeigen überfüllten Inhalten ihr Dasein. Als Leser vermehrt zu sogenannten Ad-Blockern griffen und selbst das Sperren derartiger Leserversuche nicht fruchten wollte, steigt seither die Anzahl derer mit bezahlten Inhalten.

Die Tiroler Tageszeitung tut es, die Tageszeitung Presse oder das deutsche Boulevard Uhrgestein, die Bildzeitung, schon längst. Wer Artikel lesen will, braucht ein kostenpflichtiges Abo. Im Gegensatz zu kostenpflichtigen E-Papers der Medienhäuser sind nur ausgewählte Inhalte kostenpflichtig, und die mehren sich.

Eine Studie aber besagt nur sehr wenige sind bereit im Internet für Inhalte zu bezahlen. Wer im Internet auf der Suche nach Information ist, will ungehindert Information konsumieren. Social Media ist einer der beliebten Beschaffungswege, und längst die größte Konkurrenz zu klassischen Medien.

Tatsächlich ist der Mehrwert mit einem Bezahlabo mehr als gering. Zahlreiche kostenpflichtige Inhalte liest man nicht selten beim Mitbewerb ohne jegliche Schranken. Selbst die Zugabe mit einem Smartphone macht den Braten nicht fett. Wer durchrechnet und Testberichte zum Smartphone studiert, lässt lieber die Finger vom verlockenden Fellner-Angebot.

Verwandte Themen

Verwandte Beiträge

Corona Virus: Wenn Kinder Langeweile spüren

Corona Virus: Wenn Kinder Langeweile spüren

Kinder brauchen sie, die vielen Strukturen, Beschäftigungen und das Fordern und Fördern, weiß Kinder- und Jugendpsychologe Rolf Wegensheit. In Zeiten wie diesen bekommen erzieherische Strukturen neue Bedeutung. Das Fordern der Einhaltung von Grenzen, und das Fördern der Individuen Fähigkeiten...

Ostern mit der Deutschen Bahn

Ostern mit der Deutschen Bahn

Klimaschutz ist angesagt. Man soll mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Deren Strom kommt aus der Luft, der Abrieb der Metallräder auf Metallschienen erzeugt garantiert keinen Feinstaub. So sind auch die Züge der Deutschen Bahn ausgebucht. Das Wetter verspricht Sonne, viele Deutsche...

Muslimbruder verurteilt

Muslimbruder verurteilt

Vor dem Landesgericht für Strafsachen in Wien kam es zu einem lange erwarteten Verfahren. Der aus mehreren Medien bekannte Journalist Amer Albayati war von dem aus Ägypten stammenden Muslimbruder Ibrahin Ali im Internet grob angegriffen und beleidigt worden, und hatte gegen Ali eine Anklage...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.