Nach 25 Jahren: Sender RTL bleibt explosiv

Nach 25 Jahren: Sender RTL bleibt explosiv

Bewegend, aktuell und nah am Zuschauer – das sind die Geschichten, mit denen „Explosiv“ Pionierarbeit im deutschen Fernsehen geleistet hat. In über 6.000 Beiträgen beweist Deutschlands erstes und erfolgreichstes tägliches Boulevardmagazin, wie Vielfältigkeit gut gemachtes Boulevardfernsehen ist. Am 11. Mai freut sich Hauptmoderatorin Nazan Eckes mit dem gesamten Team auf 25 Jahre „Explosiv“. Mit dabei: Barbara Eligmann und Frauke Ludowig, die als Reporterin bei „Explosiv“ startete.

Immerhin, von Geschichten die das Leben schreibt bis hin zu wahren Aufregern. Die Beiträge von Explosiv waren zumindest vor Jahren ein echter Knüller im Deutschen Fernsehen. Heute kennt man das im Vorabend als Spin-Off Bühne zu aktuellen RTL Formaten wie Deutschland sucht den Superstar. In umfassenden Beiträgen analysiert der Sender für die Couch-Potatos um 18 Uhr das, womit im Hauptabend dank fetter Werbezeiten Kasse gemacht wird.

Noch 1992 begann das Explosiv Magazin mit Barbara Eligmann und diesem Intro

Von 1989 bis 1994 produzierte RTL außerdem 159 Sendungen des Spin-Off „Explosiv – Der heiße Stuhl“ um Moderator Olaf Kracht. Im Dezember 2016 erlebte die Talkshow eine Neuauflage mit Stern-TV Moderator Steffen Hallaschka. Weitere Spin-Offs von Explosiv waren „Das Telegramm“ und „Das heiße Eisen“.

Die heutige deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel nahm mit 38 Jahren 1992 Platz auf dem „Heißen Stuhl“

 

Verwandte Themen

Verwandte Beiträge

Muslimbruder verurteilt

Muslimbruder verurteilt

Vor dem Landesgericht für Strafsachen in Wien kam es zu einem lange erwarteten Verfahren. Der aus mehreren Medien bekannte Journalist Amer Albayati war von dem aus Ägypten stammenden Muslimbruder Ibrahin Ali im Internet grob angegriffen und beleidigt worden, und hatte gegen Ali eine Anklage...

Ökonomen sagen: Brexit schadet Briten selber

Ökonomen sagen: Brexit schadet Briten selber

Die britische Premierministerin Theresa May hat heute, Mittwoch, den Brexit nach Artikel 50 des Vertrags über die Europäische Union in Brüssel offiziell ausgelöst - mit unabsehbaren Folgen, wie deutsche Ökonomen warnen. "Der Brexit-Prozess dämpft in diesem und im kommenden Jahr das Wachstum der...

Wahl – Die Dritte

Wahl – Die Dritte

Das österreichische Fiasko bei der Bundespräsidentenwahl, mit einem konstruierten Ergebnis aus hunderttausenden Wahlkarten-Stimmen, ist noch allen in guter Erinnerung. Um das nicht aufzuwärmen, schreiben die Medien lieber über anderes. Zum Beispiel: Alle schreiben zur Zeit, Donald Trump sei gar...