Lügt der ORF?
lol 5
wow 5
crazy 5
sweet 5
traurig 5
fail 5

Der ORF berichtete über ein neues Waffengesetz im US-Bundesstaat New York. Dabei behauptete der ORF, der Täter – der am 14. Dezember in einer Schule in Connecticut 26 Menschen ermordet hatte – habe dazu ein legal erwerbbares Sturmgewehr benutzt, wie es auch vom Militär benutzt werde. Diese faktenwidrige Meldung entspricht zwar der politischen Linie des ..

Zusammenfassung 5.0 great
lol 0
wow 0
crazy 0
sweet 0
traurig 0
fail 0
Zusammenfassende Bewertung von Benutzer Marks. Legen Sie eigene Marken für diesen Artikel können - klicken Sie einfach auf die Sterne über und drücke "Accept".
Akzeptieren
Zusammenfassung 0.0 bad

Lügt der ORF?

Der berichtete über ein neues Waffengesetz im US-Bundesstaat New York. Dabei behauptete der , der Täter – der am 14. Dezember in einer Schule in Connecticut 26 Menschen ermordet hatte – habe dazu ein legal erwerbbares benutzt, wie es auch vom Militär benutzt werde.

Diese faktenwidrige Meldung entspricht zwar der politischen Linie des ORF, ist aber zur Gänze falsch. Der Täter hatte weder ein Sturmgewehr benutzt, da solche Waffen für den Privatgebrauch in den schon seit 1986 nicht mehr hergestellt oder besessen werden dürfen. Sie sind daher auch nicht legal erwerbbar, selbst wenn, wäre der Mörder zu jung gewesen. Das Militär verwendet, auch in den , vollautomatische Waffen, die dort wie da für Privatpersonen verboten sind.

Der ORF verletzte durch diese Unwahrheit seinen Informationsauftrag, um durch billige Polemik Parteiinteressen zu fördern.

Verwandte Themen

Verwandte Beiträge

Wer regiert Rapid?

Wer regiert Rapid?

Der Sportklub Rapid – der Fußballverein mit der weitaus größten Zahl an Anhängern in Österreich, und über die Grenzen hinaus. Hunderttausende sind im Herzen Grünweiß. Andere Vereine, etwa die Rindvieh-Dosen in Salzburg, müssen bei jedem Spiel mit Mühe und Zuckerbrot einige tausend Zuschauer in...

Terror? Bei uns nicht!

Terror? Bei uns nicht!

Zwrei angebliche Unfälle gaben den Behörden nichts zu denken. Denn eines ist klar: Österreich ist die Insel der Seligen, Terroranschläge gibt es nur woanders. Fall eins: Ein PKW verirrt sich angeblich in einen Straßenbahntunnel in Wien. Bleibt auf den Schienen liegen. Das Auto wird geborgen...

Die Geldbeschaffung der Muslimbrüder

Die Geldbeschaffung der Muslimbrüder

In Klosterneuburg (Niederösterreich) fiel durch Zufall eine neue Geldbeschaffungsmasche der Muslimbruderschaft auf. Die Aufhebung des Bankgeheimnisses, angeblich zur Verhinderung terroristischer Finanzierungen, versagte auch hier völlig. Einer Bearbeiterin in einer Klosterneuburger Bank war...