Facebook Pause macht Trennungen leichter
lol 5
wow 5
crazy 5
sweet 5
traurig 5
fail 5

Während es immer leichter wird, Online-Dating zu betreiben, wird das Schlussmachen im Social-Media-Zeitalter immer schwieriger. Dessen sind sich auch Forscher der University of Miami http://miami.edu bewusst, die kürzlich eine Studie darüber veröffentlicht haben, wie Facebook die Erholung von einer Trennung beeinflusst. Dazu befragte Forscherin Tanya Tran 37 Studenten, die kürzlich eine Trennung erlebt hatten, aber ..

Zusammenfassung 5.0 great
lol 0
wow 0
crazy 0
sweet 0
traurig 0
fail 0
Zusammenfassende Bewertung von Benutzer Marks. Legen Sie eigene Marken für diesen Artikel können - klicken Sie einfach auf die Sterne über und drücke "Accept".
Akzeptieren
Zusammenfassung 0.0 bad

Facebook Pause macht Trennungen leichter

Während es immer leichter wird, Online-Dating zu betreiben, wird das Schlussmachen im Social-Media-Zeitalter immer schwieriger. Dessen sind sich auch Forscher der University of Miami http://miami.edu bewusst, die kürzlich eine Studie darüber veröffentlicht haben, wie Facebook die Erholung von einer Trennung beeinflusst.

Dazu befragte Forscherin Tanya Tran 37 Studenten, die kürzlich eine Trennung erlebt hatten, aber immer noch auf Facebook mit ihren Ex-Partnern befreundet waren. Sie bekamen Fragen zu ihrer Facebook-Nutzung und ihrer Persönlichkeit gestellt. Auch wollte die Expertin wissen, wie schnell die Probanden über ihren Beziehungsabbruch hinweggekommen sind.

Keine Postings vom Ex lesen

„Fortwährende Ausgesetztheit gegenüber dem Ex-Partner auf Facebook kann den Prozess der Heilung von der vorangegangenen Beziehung stören“, lautet Trans Fazit. Besonders jene Studenten, die zu Grübelei neigen, verbringen generell schon mehr Zeit auf Facebook – und wer mehr Zeit auf Facebook verbringt, sinniert eher darüber, wie das Leben des Ex-Partners nun wohl ohne ihn oder sie weitergeht. In der Folge kommen diese Personen nicht so schnell über die in die Brüche gegangene Beziehung hinweg.

Facebook mag zwar nicht für das Trübsal nach der Trennung verantwortlich sein. Aber jene Menschen, die dazu neigen, der Vergangenheit nachzutrauern, täten besser daran, sich für die Zeit nach der Trennung nicht zusätzlich von den Facebook-Aktivitäten des oder der Ex herunterziehen zu lassen. Dafür gibt es übrigens auch praktische Browser-Erweiterungen wie „Eternal Sunshine“ oder „Block Your Ex“ http://blockyourex.com .

Verwandte Themen

Verwandte Beiträge

Muslimbruder verurteilt

Muslimbruder verurteilt

Vor dem Landesgericht für Strafsachen in Wien kam es zu einem lange erwarteten Verfahren. Der aus mehreren Medien bekannte Journalist Amer Albayati war von dem aus Ägypten stammenden Muslimbruder Ibrahin Ali im Internet grob angegriffen und beleidigt worden, und hatte gegen Ali eine Anklage...

Nach 25 Jahren: Sender RTL bleibt explosiv

Nach 25 Jahren: Sender RTL bleibt explosiv

Bewegend, aktuell und nah am Zuschauer - das sind die Geschichten, mit denen "Explosiv" Pionierarbeit im deutschen Fernsehen geleistet hat. In über 6.000 Beiträgen beweist Deutschlands erstes und erfolgreichstes tägliches Boulevardmagazin, wie Vielfältigkeit gut gemachtes Boulevardfernsehen ist...

Ökonomen sagen: Brexit schadet Briten selber

Ökonomen sagen: Brexit schadet Briten selber

Die britische Premierministerin Theresa May hat heute, Mittwoch, den Brexit nach Artikel 50 des Vertrags über die Europäische Union in Brüssel offiziell ausgelöst - mit unabsehbaren Folgen, wie deutsche Ökonomen warnen. "Der Brexit-Prozess dämpft in diesem und im kommenden Jahr das Wachstum der...