E-Gericht: Skype soll Prozesse billiger machen
lol 5
wow 0
crazy 0
sweet 0
traurig 0
fail 0

Tausende Gerichtsverhandlungen sollen künftig mit dem Video-Chat-Dienst Skype http://skype.com abgehalten werden. Ziel ist es, den gewöhnlich enormen Zeitaufwand deutlich zu reduzieren und teure Budgets für Prozesse einzusparen. „Online-Dispute-Resolution ist nicht Science-Fiction. Das ist ein sinnvoller Weg, Streitigkeiten zu klären“, so Richard Susskind, Präsident der Society for Computers and Law http://www.scl.org . Gerichtskosten sinken Die Idee ..

Zusammenfassung 0.8 bad
lol 0
wow 0
crazy 0
sweet 0
traurig 0
fail 5
Zusammenfassende Bewertung von 1 Benutzer Marks. Legen Sie eigene Marken für diesen Artikel können - klicken Sie einfach auf die Sterne über und drücke "Accept".
Akzeptieren
Zusammenfassung 0.8 bad

E-Gericht: Skype soll Prozesse billiger machen

Tausende Gerichtsverhandlungen sollen künftig mit dem Video-Chat-Dienst http://skype.com abgehalten werden. Ziel ist es, den gewöhnlich enormen Zeitaufwand deutlich zu reduzieren und teure Budgets für Prozesse einzusparen. „Online-Dispute-Resolution ist nicht Science-Fiction. Das ist ein sinnvoller Weg, Streitigkeiten zu klären“, so Richard Susskind, Präsident der Society for Computers and Law http://www.scl.org .

Gerichtskosten sinken

Die Idee für die drastische Veränderung von Gericht-Systemen wurde vom englischen Civil Justice Council http://judiciary.gov.uk nun bekannt gegeben. Unterstützt wird das Vorhaben auch vom Oberhaupt der Civil Judiciary Englands und Wales, Lord Dyson. „Das derzeitige System ist zu kostspielig, zu komplex und zu langsam, ganz besonders für die Prozessführer“, argumentiert Susskind.

Große Gerichtsverhandlungen sollen zwar weiterhin wie gehabt vor Ort abgehalten werden, jedoch kleinere Delikte, wie etwa Internet-Klagen und Rechtsstreitigkeiten, würden sich für Skype anbieten. Mit dem „Online-Gericht“ könnten Ersparnisse von bis zu 25.000 Pfund (etwa 34.000 Euro) erzielt werden.

Online erheblich schneller

Wichtige Daten und Fakten zum Prozess würden zuvor per E-Mail verschickt und dann, wenn notwendig, das Gericht via Skype tagen. Laut dem Civil Justice Council ist es aktuell zu teuer, jede Klage in einem Gerichtsraum zu verhandeln. „Das Projekt harmoniert absolut mit dem aktuellen gesellschaftlichen Wandel und der Digitalisierung“, erklärt Dyson abschließend.

Verwandte Themen

Verwandte Beiträge

Schlaf Killer Smartphone: Sprösslinge brauchen klare Regeln für sinnvollen Handy-Gebrauch

Schlaf Killer Smartphone: Sprösslinge brauchen klare Regeln für sinnvollen Handy-Gebrauch

Mobile Endgeräte halten Kinder vom Schlafen ab - mehr noch als Fernseher. Heranwachsende, die Smartphone, Handy oder iPod Touch im Schlafzimmer liegen haben, schlafen um 21 Minuten kürzer als ihre Altersgenossen. Im Vergleich dazu schneidet das TV-Gerät im Kinderzimmer etwas besser ab...

Nokia 8110 4G Retro Handy launcht WhatsApp

Nokia 8110 4G Retro Handy launcht WhatsApp

Mit dem Nokia 8110 4G wagt HMD Global einen tiefen Griff in den Retro Kiste. Anfangs war das Handy teils bei Mobilfunkern aufgelegt und am Markt um stolze 100 Euro erhältlich. Ein Jahr nach dem Einführungs Hype ist die Retro Banane bereits unter 40 Euro bei diversen Online Händlern zu...

Sky dezimiert erneut Programmangebot

Sky dezimiert erneut Programmangebot

Wie angekündigt, stellte Sky Deutschland heute Montag das Programmangebot von Sky Atlanic +1 HD ein. Der Sender zeigte seit November 2015 zeitversetzt Serienneuheiten aus den USA, teils in Originalton nach Erscheinen. Bei Sky Deutschland betone man den Schritt mit fehlender Nachfrage. Das ergebe...