Die Kinder Influencer von YouTube

Die Kinder Influencer von YouTube

Nein, es ist nicht die Influenza, im völkischen Jargon besser als Grippe bekannt. Aber es ist die neue Form von Beeinflussung, wenn auch auf ihre ganz besondere Art. Die Rede ist von Kindern, die entweder schon selbst oder dank ihrer Eltern echte Stars sind, und mit Youtube Millionen scheffeln. In den haben Eltern dank ihrer erfolgreichen Kindern bereits den Job gekündigt.

Was tut man nicht alles während der Corona bedingte Lockdown brodelt? Kinder, die ansonsten rege soziale Kontakte im echten Leben knüpfen und praktizieren, sitzen vermehrt vor PC und Smartphone. Ob TikTok, Instagram oder Youtube. Diese verschiedenen Social-Media Kanäle verbindet eines: Sie sind das Tor nach draußen, das Tor in die Welt.

Vor laufender Kamera packt Emma mit ihrem Papa die große Überraschung aus! (Quelle: Youtube)

Eine von ihnen ist ist eine 12-jährige, nennen wir sie Emma. Stolz gewährt das Mädchen – leicht bekleidet – einen unzensierten Einblick in ihr Kinderzimmer. Das Motto ihres heutigen Videos: Ein neuen Schreibtisch – und die große Überraschung.

Der Trend um Unfluencer Kinder hat, wie so vieles, seinen Ursprung in den USA. Über den großen Ozean am anderen Ende der Welt, frönen Eltern schon lange dem ertragreichen Geschäft mit ihren Kindern entgegen. Der 9-jährige Ryan Kaji ist Youtubes Top-Verdienen 2020. Mit 27,6 Millionen Abonnenten, hat die Familie keinesfalls Geldsorgen.

Für Experten ein bedenkliches Terrain, denn einerseits wollen Eltern für Bares alles von ihren Kindern öffentlich machen, und lediglich gibt es eine von den Landesmedienanstalten erarbeitete Richtlinie, die grundsätzlich greift, wenn Minderjährige vor der Kamera stehen. Praktisch niemand setzt auf der Video-Plattform Youtube dieses Regelwerk um, und die zu Google gehörende Plattform sieht keinen Handlungsbedarf. In Einzelfällen deaktiviere Youtube lediglich bei Videos mit Kindern die Kommentarfunktion automatisch.

Das von Spannern, über Kinderpornokonsumenten bis hin zu Pädophilen alle zusehen, thematisiert selten Jemand. In findet bislang überhaupt keine Kontrolle statt. Was Eltern in sozialen Netzen wie oder Youtube veröffentlichen, unterliegt keinen staatlichen Beschränkungen.

Kinderschützer und Psychologen warnen schon lange, wenn alle ins Kinderzimmer – bis unter die Bettdecke, Dusche, oder Badewanne blicken können, Kinder in Unterwäsche Make Up und Körperpflegeprodukte präsentieren.

Der Trend für die Werbeindustrie ist eindeutig. Kinder sind authentisch, das Klientel glaubt uneingeschränkt alles, und hinterfragt nicht. Kinder die laufend in YouTube Videos präsent sind, erlangen Vorbild und Kult Status. In den USA formierten Kinder, wie „Super Seven Girls“ regelrecht zu Stars, die quer durch alle Bundesstaaten touren, und riesige Scharen Fans um sich vereinen. Jeder Einzelne kann auf ein- bis zweistellige Millionen Abos seiner Kanäle verweisen.

Ein Kinderpsychologe bringt es auf den Punkt: Was für den Medienkonsum allgemein gilt, gilt im Internet ganz Besonders. Eltern müssen anleiten, kontrollieren, und erforderlichenfalls eingreifen. Die kindliche Psyche ist massiv manipulativ, Kinder im allgemeinen unerfahren. Die kindliche Neugierde ist für alles offen. Nicht zuletzt für jeden Klick, jeden Kommentar und schon gar für jedes Abo, da Kinder noch auf keine Erfahrungswerte zurückgreifen können, und ihnen die allgemeine Lebenserfahrung mit allen pro und contras fehlt.

Verwandte Themen

Verwandte Beiträge

„G’sunde Watschn & Barfuß Strafen: Jeder 5. Elternteil reglementiert

"G'sunde Watschn & Barfuß Strafen: Jeder 5. Elternteil reglementiert

Längst verboten, aber immer noch gängige Praxis, körperliche Züchtigung der Sprösslinge, und sei es nur mit einer "G'sunden" Watschn, oder das Kind einmal barfuß im Pyjama im eiskalten Badewannenwasser stramm stehen. Gerade Alleinerziehende sind mit mehreren Kindern oft überfordert. Nicht...

LR Health & Beauty: Beendigung Partnerschaft endet im Fiakso

LR Health & Beauty: Beendigung Partnerschaft endet im Fiakso

LR Health & Beauty steht an sich für hochpreisige Nahrungsergänzungsmittel um den Rohstoff Aloe Vera. In einer selbstständigen Vertriebsstruktur vertreibt das Unternehmen LR Health & Beauty mit Sitz in Innsbruck nebst anderen EU Ländern seine zumeist aus den USA oder Deutschland...

Facebook sei Dank: Sex-Täter gratuliert Opfer

Facebook sei Dank: Sex-Täter gratuliert Opfer

Die Vielfalt der Möglichkeiten sozialer Netzwerke ist schier unendlich. Nicht nur die Vorzüge des Datensammelns für die Betreiber trifft den Kern des Nutzens. Vielmehr gebrauchen Sexualstraftäter soziale Netzwerke wie Facebook für ganz persönliche perfide Zwecke, wenngleich Facebook in seinen...