Schlaf Killer Smartphone: Sprösslinge brauchen klare Regeln für sinnvollen Handy-Gebrauch

Schlaf Killer Smartphone: Sprösslinge brauchen klare Regeln für sinnvollen Handy-Gebrauch

Mobile Endgeräte halten Kinder vom Schlafen ab – mehr noch als Fernseher. Heranwachsende, die Smartphone, Handy oder iPod Touch im Schlafzimmer liegen haben, schlafen um 21 Minuten kürzer als ihre Altersgenossen. Im Vergleich dazu schneidet das TV-Gerät im Kinderzimmer etwas besser ab: Diese Kinder bekamen nur 18 Minuten weniger Schlaf als jene in technikfreien Schlafzimmern.

Nokia 8110 4G Retro Handy launcht WhatsApp

Nokia 8110 4G Retro Handy launcht WhatsApp

Mit dem Nokia 8110 4G wagt HMD Global einen tiefen Griff in den Retro Kiste. Anfangs war das Handy teils bei Mobilfunkern aufgelegt und am Markt um stolze 100 Euro erhältlich. Ein Jahr nach dem Einführungs Hype ist die Retro Banane bereits unter 40 Euro bei diversen Online Händlern zu ergattern. Die Fan Gemeinde wächst,

Sky dezimiert erneut Programmangebot

Sky dezimiert erneut Programmangebot

Wie angekündigt, stellte Sky Deutschland heute Montag das Programmangebot von Sky Atlanic +1 HD ein. Der Sender zeigte seit November 2015 zeitversetzt Serienneuheiten aus den USA, teils in Originalton nach Erscheinen. Bei Sky Deutschland betone man den Schritt mit fehlender Nachfrage. Das ergebe sich aus quantitativen und qualitativen Gesichtspunkten, die aus regelmäßiger Bewertung des Senderangebots

Test: Was taugen Eigenmarken made in China

Test: Was taugen Eigenmarken made in China

Low-Budget ist im Bereich des Online-Handels längst kein Fremdwort mehr. Zugegeben, namhafte Markenhersteller, wie beispielsweise Apple lassen genauso in China produzieren, wie Eigenmarken Händler. Am Beispiel zweier Produkte aus dem Sortiment von Pearl gehen wir der Frage von Preis und Leistung nach. Konkret konnten wir eine Powerbank und eine Taschenlampe mit OSRAM-High-Power Led testen. Gutes

„Floome“ ermöglicht Promilletest per Smartphone

„Floome“ ermöglicht Promilletest per Smartphone

Eine für Autofahrer nützliche App in Verbindung mit einem kleinen Messgerät haben sich zwei Absolventen der Universität Padua http://unipd.it ausgedacht. Mithilfe des „Floome“ http://floome.com lässt sich der Alkoholgehalt im Blut in kürzester Zeit auf dem Smartphone ermitteln. Kooperation mit Vodafone „Was für uns anfänglich eigentlich nur eine Spielerei war, wird mithilfe von Vodafone jetzt in

Sicherheitsrisiko: Warnung vor gefährlichen Apps

Sicherheitsrisiko: Warnung vor gefährlichen Apps

Bei den Nutzern von Smartphones und Tablets liegen mobile Apps weiterhin hoch im Kurs. Doch der Großteil der Betroffenen ist sich nicht wirklich darüber im Klaren, welchem Sicherheitsrisiko man sich dabei aussetzt. Security-Spezialisten von mediaTest digital http://mediatest-digital.com und TÜViT http://tuvit.de haben die aktuell beliebtesten Apps Deutschlands genauer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Alle Testkandidaten

Smartphone User von Captchas schwer genervt

Smartphone User von Captchas schwer genervt

Die verworrenen Zeichen, die als Überprüfung dienen, ob ein Mensch oder ein Roboter (Bot) die Daten eingibt, sind besonders bei Smartphone-Nutzern unbeliebt. Das zeigt eine aktuelle Studie zu den sogenannten Captchas, die von Distil Networks http://distilnetworks.com , einem Vorreiter in Sachen Bot-Erkennung, durchgeführt wurde. „Der Grund, warum man Captchas verwendet, ist, dass zum Beispiel über

Amazon darf jetzt Drohnen testen

Amazon darf jetzt Drohnen testen

Die US-Luftfahrtaufsicht FAA http://www.faa.gov hat Amazon grünes Licht für Drohnen-Flugtests gegeben. Damit kann der Online-Handelsriese sein Zustelldrohnen-Projekt „Prime Air“ http://amazon.com/primeair weiter vorantreiben. Allerdings muss Amazon dabei einigermaßen strenge Auflagen erfüllen. So dürfen Flüge nur in geringer Höhe und bei relativ guter Sicht erfolgen. Außerdem schreibt die FAA vor, dass der Fernsteuerknüppel fest in den Händen

EU-Richter stoppen Festplattenabgabe

EU-Richter stoppen Festplattenabgabe

Die vieldiskutierte Festplattenabgabe ist für Conrad-Österreich-Chef Thomas Schöfmann http://conrad.at ein „Luftschloss, das nun endlich geplatzt ist“. Für den Manager, der auch Sprecher der Plattform für ein modernes Urheberrecht http://modernes-urheberrecht.at ist, kommt die heute, Donnerstag, getroffene Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs nur zurecht. Lizenz nur einmal zu bezahlen Laut Schöfmann gilt: Wer für seinen Content bezahlt hat,

Virtuelle Klone auf dem Schlachtfeld im Anmarsch

Virtuelle Klone auf dem Schlachtfeld im Anmarsch

Ärzte planen virtuelle Zwillinge, die künftig zum Beispiel auf dem Schlachtfeld eingesetzt werden könnten. Die Technologie, auf der dieses Vorhaben basiert, kommt bereits in mehreren Krankenhäusern und medizinischen Fakultäten zum Einsatz. James Mah, orthopädischer Chirurg an der University of Nevada http://unlv.edu , hat bereits eine Maschine bei der American Association for the Advancement of Science

Neue Smartwatch rettet Epileptikern das Leben

Neue Smartwatch rettet Epileptikern das Leben

Die US-Firma Empatica http://empatica.com arbeitet in Kooperation mit dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) http://web.mit.edu an einer neuen Smartwatch, die sich in bestimmten Notlagen als echter Lebensretter erweisen soll. Das vorgestellte Modell namens „Embrace“, dessen Entwicklung via Crowdfunding finanziert wird, ist dabei vor allem für Epileptiker gedacht. Diese werden von der neuartigen Hightech-Uhr rechtzeitig vor

E-Gericht: Skype soll Prozesse billiger machen

E-Gericht: Skype soll Prozesse billiger machen

Tausende Gerichtsverhandlungen sollen künftig mit dem Video-Chat-Dienst Skype http://skype.com abgehalten werden. Ziel ist es, den gewöhnlich enormen Zeitaufwand deutlich zu reduzieren und teure Budgets für Prozesse einzusparen. „Online-Dispute-Resolution ist nicht Science-Fiction. Das ist ein sinnvoller Weg, Streitigkeiten zu klären“, so Richard Susskind, Präsident der Society for Computers and Law http://www.scl.org . Gerichtskosten sinken Die Idee